AGB – Ökologische Ferienwohnungen Rossee bei Eckernförde

eck_0001

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Beherbergungsvertrag / Ferienwohnungsvermietung.

Dies ist eine Auflistung der allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend als AGB bezeichnet), zur Vermietung Ferienwohnungen in Rossee 1, 24360 Barkelsby von der Hof Rossee GbR. (Nachfolgend als Vermieterin bezeichnet). Die AGB gelten für den Abschluss eines Beherbergungsvertrages der bei Überlassung von Ferienwohnungen, sowie bei allen hiermit zusammenhängenden Lieferungen an die Auftraggeberin /Auftraggeber, (nachfolgend als Gast bezeichnet) automatisch zustande kommt. Der Gast erkennt diese AGB an und akzeptiert, dass etwaige entgegenstehende Bedingungen keine Anwendung finden.

1. Zustandekommen des Vertrages

Auf die Anfrage die Anfrage des Gastes, die mündlich, schriftlich, telefonisch, über das Internet oder per E-Mail erfolgen kann, bietet der Gast den Abschluss eines Beherbergungsvertrages verbindlich an. Der Beherbergungsvertrag zwischen dem Gast und der Vermieterin kommt mit der Buchungsbestätigung zustande. Der Gastvertrag wird ihm von der Vermieterin per Post oder E-Mail zugeschickt. Erst nach dem Eingang der Anzahlung auf dem Geschäftskonto ist die Vermieterin an das Angebot gebunden und der Vertrag ist zustanden gekommen.

2 . Reservierungen

Unverbindliche Reservierungen, die den Gast zum kostenlosen Rücktritt berechtigen, sind nur bei entsprechender ausdrücklicher Vereinbarung mit der Vermieterin möglich. Ist eine unverbindliche Reservierung vereinbart, so hat der Gast bis zum vereinbarten Zeitpunkt der Vermieterin mitzuteilen, ob die Reservierung als verbindliche Buchung behandelt werden soll. Geschieht dies nicht, entfällt die Reservierung ohne weitere Benachrichtigungspflicht durch die Vermieterin.

3. An- und Abreise

Die Anreise erfolgt ab 15:00 Uhr nach vorheriger Absprache mit der Vermieterin. Im Falle einer Verspätung (z.B. durch Stau, Panne, Schlechtwetter o.ä.) haben die Gäste dies telefonisch mitzuteilen. Die Abreise hat bis 10:00 Uhr des Abreisetages zu erfolgen, es sei denn, es wurde explizit eine andere Uhrzeit vereinbart. Die Ferienwohnung ist besenrein zu verlassen. Der Müll ist entsprechend zu entsorgen.

4. Änderungen und Stornierung

Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet beide Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, unabhängig von der Art des Buchungsweges und der Dauer des Aufenthaltes. Ein allgemeines, kostenfreies gesetzliches Kündigungs- oder Widerrufsrsrecht des Gastes bezüglich des abgeschlossenen Beherbergungsvertrages ist grundsätzlich ausgeschlossen, auch Ach Krankheit, berufliche Gründe oder z.B. Autopannen entbinden den Gast nicht, den vereinbarten Übernachtungspreis zu zahlen. Erfolgt dennoch eine Stornierung wird grundsätzlich eine Bearbeitungsgebühr von 25,-€ erhoben. Unabhängig davon bleibt der Anspruch der Vermieterin auf Bezahlung des vereinbarten Aufenthaltspreises bestehen. Die Vermieterin bemüht sich jedoch die Wohnung anderweitig zu vermieten. Kann die Wohnung nicht anderweitig vermietet werden, werden nach den von der Rechtsprechung anerkannten Prozentsätzen folgende pauschale Beträge in Rechnung gestellt: Rücktritt bis zum 45. Tag v. Reiseantritt 15% des Reisepreises ohne Zusatzleistungen Rücktritt bis zum 31. Tag v. Reiseantritt 25% des Reisepreises ohne Zusatzleistungen Rücktritt bis zum 21. Tag v. Reiseantritt 50% des Reisepreises ohne Zusatzleistungen Rücktritt bis zum 11. Tag v. Reiseantritt 80% des Reisepreises ohne Zusatzleistungen Danach 90% des Reisepreises ohne Zusatzleistungen Der Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten- und Reiseabbruchsversicherung wird dringend empfohlen.

5. Zahlungsbedingungen und Preise / Leistungen

Die Preise sind freibleibend bis zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses und ersichtlich durch Angebot der Vermieterin und auf der Internetseite http://www.fewo-rossee.de/preise-undbuchen/. Die vereinbarten Wohnungspreise verstehen sich inklusive Endreinigung und zuzüglich Kosten für kleine Handtücher und Bettwäsche. Strandtücher sind mitzubringen. Die Zahlung des gesamten Mietpreises erfolgt in bar bei Anreise oder per Überweisung auf das im Gastvertrag angegeben Konto. Die von der Vermieterin geschuldeten Leistungen ergeben sich ausschließlich aus der Leistungsbeschreibung auf der o.g. Homepage nach Maßgabe aller darin enthaltenen Hinweise und Erläuterungen.

6. Obliegenheiten des Gastes

Der Gast ist verpflichtet, der Vermieterin Mängel der Ferienwohnung oder der sonstigen vertraglichen Leistungen unverzüglich zu berichten oder Abhilfe zu verlangen. Ein Rücktritt und/ oder eine Kündigung des Gastes ist nur bei erheblichen Mängeln zulässig und soweit die Vermieterin nicht innerhalb einer ihm vom Gast gesetzten angemessenen Frist eine zumutbare Abhilfe vorgenommen hat. Ansprüche des Gastes entfallen nur dann nicht, wenn die dem Gast obliegende Mängelanzeige ohne Verschulden des Gastes unterbleibt oder eine Abhilfe unmöglich ist. Die Ferienwohnung darf nur mit der vereinbarten Personenzahl belegt werden. Eine Überbelegung kann das Recht des BHB zur sofortigen Kündigung des Vertrages und/ oder einer angemessenen Mehrvergütung begründen. Der Gast ist verpflichtet, bei eventuell auftretenden Mängeln oder Leistungsstörungen alles ihm Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuelle Schäden so gering wie möglich zu halten. Die Mitnahme von Haustieren, gleich welcher Art, ist nicht gestattet. Im gesamten Gebäude ist das Rauchen nicht gestattet.

7. Wertsachen

Die Vermieterin übernimmt bei Verlust von Wertsachen (insbesondere Schmuck und Bargeld) keine Haftung. Auch die Verwahrung von Musikinstrumenten oder mitgebrachten technischen Geräten oder Ähnliches obliegt ausschließlich der Aufsichtspflicht der Gäste.

8. Haftung

Die Gäste haften für Verluste oder Beschädigungen, die durch sie verursacht worden sind. Die vertragliche Haftung des BHB für Schäden, ist auf den dreifachen Aufenthaltspreis beschränkt, soweit ein Schaden des Gastes von der Vermieterin weder vorsätzlich, noch grobfahrlässig herbeigeführt wird. Für Schäden die aufgrund höherer Gewalt (Regen, Wind, Hitze usw.) entstanden sind, haftet die Vermieterin nicht. Eltern haben insbesondere auf ihre Kinder zu achten, da sich außerhalb des Gartenbereichs der Ferienwohnungen besondere Gefahrenquellen befinden können. Die Benutzung der Fahrräder erfolgt eigene Gefahr, die Haftung der Vermieterin ist ausgeschlossen.

9. Datenschutz

Die Vermieterin erhebt und verarbeitet personenbezogenen Daten ausschließlich zur Abwicklung der Buchung der Gäste. Die Gäste haben jederzeit ein Recht au kostenlose Auskunft, Berichtigung und Löschung ihrer Daten. Die von den Gästen bekannt gegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Begründung und Durchführung der Beherbergungsleistung verwendet. Die Vermieterin ist bis auf Widerruf berechtigt, die erhobenen personenbezogenen Daten für Zwecke der Beratung und Werbung für die Ferienwohnungen Rossee zu verarbeiten und zu nutzen. Der Widerruf kann jederzeit formlos gegenüber der Vermieterin erklärt werden.

10. Rechtswahl und Gerichtsstand

Es gilt als Gerichtsstand das Amtsgericht Eckernförde als vereinbart. Auf das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem BHB und Gästen, die keinen allgemeinen Wohn- oder Geschäftssitz in Deutschland haben, findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

11. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB zum Abschluss eines Gastvertrages unwirksam sein, so berührt das nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen, oder das Zustandekommen des Vertrages. Anstelle der ungültigen Klausel gilt das Gesetz. Jegliche Abweichungen oder Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

Stand 10.10.11.2015